Wir Alpakas vom Josefsberg schauen von unserer „Alpi Villa“, die vom hauseigenen Architekturbüro geplant wurde, an der Südseite des Josefsberges in circa 650m Seehöhe über die nahe Landesgrenze bis nach Slovenien und knabbern gesunde Bergkräuter.

Uns geht es hier gut, sehr gut sogar:
Nahezu rund um die Uhr werden wir von unseren beiden Betreuern – Dr. Eva Klingbacher und Uhrmachermeister Thomas Bulant – mit Heu und Leckerlies verwöhnt und wenn es sein muß auch medizinisch bestens versorgt. Baby Lola sorgt für die nötigen Streicheleinheiten.

Das Wohnhaus der Familie ist schon sehr alt. Angeblich war es vor 600 Jahren das Gesindehaus der Burg Loschental. Sepp und Elvira haben es in jahrelanger Arbeit in modernem Stil renoviert und auch beim Bau unseres neuen Stalls viel Geschmack bewiesen. Lola, Eva und Thomas sind erst im Mai 2014 von Wien hierher gezogen und auch wir haben hier eine wunderschöne neue Heimat gefunden.

Wir freuen uns auf Euch!